MENU

QN PRESS

PRESSBERICHTE

QN Europe setzt auf Manchester City und Social Media.

Netcoo Magazin 02.2020
Netcoo Magazin 02.2020

Im Network Marketing in Asien und Amerika nicht neu, kam der Sportsponsoring-Trend mit Amway und Herbalife über den großen Teich. Beide Unternehmen haben davon erheblich profitiert. Auch QN Europe setzt auf Sportsponsoring als effektives Instrument zur Kundengewinnung und sponsert unter anderem Manchester City.

Dahinter steht die Erkenntnis, dass eine Marke einen höheren Wiedererkennungswert hat und der Verbraucher mit einer Marke charakteristische Eigenschaften oder Leistungen verbindet. Dadurch soll dem Verbraucher zu mehr Orientierung unter den Angeboten verholfen und Vertrauen ausgestrahlt werden. Im Falle von QN Europe, der europäischen QNET-Niederlassung − einem Unternehmen, das die Attribute erstklassiger Uhren Made in Swizerland mit herausragenden sportlichen Leistungen der englischen Fußballmannschaft von Manchester City verbindet, liegt dieser Wiedererkennungswert deutlich auf der Hand.

Die Tendenz, dass Sportmarketing nicht nur dem klassischen Handel und DAX-gelisteten Unternehmen wie Banken oder Automarken vorbehalten ist, ist nicht neu.

Durch die Entwicklung und Führung einer Marke verspricht sich ein Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil, der sich durch einen höheren Marktanteil auszahlt. Eine Marke wird heute oft auch monetär in Form eines Markenwertes dargestellt, der dem Vermögen des Unternehmens zugerechnet wird. Ziel der Markenführung ist es dann, durch geeignete Maßnahmen eine Steigerung dieses Markenwertes und damit des Unternehmenswertes zu erreichen. Hauptziel der Markenführung ist es, die eigene Leistung vom Angebot der Wettbewerber abzugrenzen und sich über die eigenen Produkte bzw. Dienstleistungen spürbar von den Konkurrenten zu differenzieren.

Sportmarketing hat sich in den letzten Jahren stark etabliert, was man alleine schon an den stark gestiegenen Summen im Sportsponsoring ablesen kann. Allen voran sei Red Bull zu nennen, die mit Sportmarketing zu dem geworden sind, was sie heute sind. Ein Multimilliardenunternehmen der Limonadenbranche, das jedoch ganz andere Markenbotschaften sendet. Und schaut man sich sonst um, stellt man fest: 57,2% der umsatzstärksten deutschen Unternehmen sind als Sport- Sponsor aktiv. Besonders für große Unternehmen ist der Imagetransfer und die Steigerung des Bekanntheitsgrades durch ein Engagement in beliebten Sportarten ein nützliches Instrument. Darüber hinaus ist Sportsponsoring auch ein „effektives Instrument zur Kundengewinnung respektive Kundenbindung sowie zur Umsatzsteigerung“.

Die Strategie dahinter ist klug. Network-Unternehmen nutzen geschickt den Imagetransfer zu längst etablierten Firmen, denn es ermöglicht den Zugang zu einer zumeist breiten Fanbase. Weil Network- Produkte zumeist viel bessere Qualitäten anbieten, als Produkte, die im Regal stehen, steigern sie ihren Absatz ohne alternative, teure Marketingeinsätze. QN Europe profitiert davon allemal.

QN Europe meets Social Media – Jérôme Hoerth leitet neue Ära ein

QN Europe setzt nicht nur auf Sportsponsoring sondern wird auch im Jahr 2020 seine Social Media Aktivitäten stark ausbauen. Geplant ist, die QN Europe Partner mit Seminaren und Workshops in den Möglichkeiten des Strukturaufbaus via Social Media massiv zu stärken. Auch das Unternehmen selbst will seine Identifikation und Attraktivität über das Internet, besonders mit Blick auf sein Engagement bei Instagram und Facebook, weiter formen und deutlich ausbauen. QN Europe wird einerseits über Social Media sein eigenes Branding stärken und in diese Infrastruktur investieren, zum anderen wird es exklusive Trainings für Führungskräfte im Bereich Social Media Recruiting geben. Jérôme Hoerth, General Manager QN Europe, ist der Überzeugung, dass diese Maßnahme die schon hohe Wachstumsrate der Firma stärken wird.

Eine führende Rolle bei der Planung und Umsetzungsstrategie wird der Social Media Experte Samer Mohamad, 37, übernehmen, der in Europa zu den Spezialisten für Social Media und Direktvertrieb zählt. Samer Mohamad hat eine Vielzahl der führenden Vertriebe aus den Bereichen Energie, Telekommunikation, Kosmetik, Nahrungsergänzungsmittel sowie Finanzdienstleistung im Bereich Brand Building über Social Media beraten. Er ist mehrfach ausgezeichnet mit dem Award für „Social Media Sales“ sowie als Buchautor bekannt. Für QN Europe engagiert sich Samer Mohamad branchenneutral und als externer Berater und Coach. Er unterstützt QN Europe bei der Stärkung der Marke sowie in Trainings und Coachings der Vertriebspartner im Bereich Social Media.

Der erste Workshop mit Samer Mohamad fand bereits am 1. und 2. Februar 2020 statt. Samer Mohamad zeigte dabei auf, wie konkret Recruitment über Social Media-Kanäle funktioniert. Kern des Workshops war ein Partner- und Kundengewinnungssystem. Geklärt wurde dabei in erster Linie, wie es gelingen kann, seriöse Kundenbindung langfristig aufzubauen. Bemerkenswert ist dabei, dass dieses Tool ausschließlich auf die Nutzung von Smartphones gerichtet ist und damit den Zeitgeist der Generation Smartphone an der Wurzel packt.

In einem jüngst auf YouTube veröffentlichten Interview sprachen beide über diese Pläne. QN Europe hat das Jahr 2020 unter die Vision „QNEShape- YourLife“ gestellt. Hoerth: „Shape your life steht für ‚Gestalte dein Leben‘. Und so wollen wir den Geschäftspartnern alle Schritte zeigen und Tools geben, auf dem Weg in die finanzielle Freiheit. Wir wollen damit gerade Partner, die noch wenig Erfahrung haben, unterstützen und mit ihnen alle Schritte tun, damit sie erfolgreich werden“.

Link zum Netcoo Magazin Online Artikel

Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn!